Was ist GreenLight?

Die GreenLight Lasertherapie schafft einen neuen Behandlungsstandard

Die GreenLight™ Lasertherapie ist ebenso effektiv wie die transurethrale Resektion der Prostata (TURP), hat jedoch geringere Nebenwirkungen. 1

Von BPH befreit

GreenLight eignet sich für die meisten Patienten mit einer vergrößerten Prostata. Weltweit wurden bereits über 375.000 Eingriffe durchgeführt. Damit schafft die GreenLight Lasertherapie einen neuen Behandlungsstandard – ein Standard, der Ihnen Freiheit von den Symptomen einer vergrößerten Prostata bietet.

Normalerweise gehen bei den meisten Patienten innerhalb von 24 Stunden nach dem Eingriff die Beschwerden schnell zurück und der Harnfluss verbessert sich rapide. In den meisten Fällen können die Patienten nach wenigen Tagen wieder ihre normalen, nicht anstrengenden Tätigkeiten nachgehen. 3, 4, 11 Das GreenLight Lasersystem bietet eine hervorragende Lösung für alle mit BHP verbundenen Probleme – ohne Harnflussverhalten, für ein ungezwungenes Leben!

Die Vorteile einer Behandlung mit der GreenLight™ Lasertherapie:

  • Schnelle und bleibende Verbesserung des Harnflusses 5
  • Schnelle Wiederaufnahme normaler Aktivitäten 3
  • Praktisch unblutiger Eingriff 4, 10
  • Erektile Dysfunktion trat in weniger als 1 % der Fälle auf 8
  • Kurze bis möglicherweise keine Katheterisierung (in den meisten Fällen für weniger als 24 Stunden) 4, 10
  • Kurze Eingriffsdauer bei sonst gesunden Patienten 3
  • Lang anhaltende Beschwerdefreiheit 4
  • Weltweit über 375.000 Behandlungen durchgeführt

Wie bei jeder medizinischen Behandlung können die Behandlungserfolge von Patient zu Patient verschieden sein. Die Angaben auf dieser Website beruhen auf typischen Ergebnissen, die in klinischen Studien erzielt wurden. Informieren Sie sich bitte bei Ihrem Urologen über nähere Einzelheiten und etwaige Risiken.

Quellenverzeichnis

1. Bouchier-Hayes DM, Anderson P, Van Appledorn S, Bugeja P, Costello AJ. KTP laser versus transurethral resection: early results of a randomized trial. J Endourol. 2006 Aug;20(8):580-5.

3. Malek RS, Kuntzman RS, Barrett DM. High power potassium-titanyl-phosphate laser vaporization prostatectomy. J Urol. 2000 Jun;163(6):1730-3.

4. Malek RS, Kuntzman RS, Barrett DM.Photoselective potassium-titanyl-phosphate laser vaporization of the benign obstructive prostate: observations on long-term outcomes. J Urol. 2005 Oct;174(4 Pt 1):1344-8.

5. Malek RS, Barrett DM, Kuntzman RS. High-power potassium-titanyl-phosphate (KTP/532) laser vaporization prostatectomy: 24 hours later. Urology. 1998 Feb;51(2):254-6.

8. Yakupoglu YK, Donmezer S, Mestci B, Saglam R, Simsek US. Successful treatment of BPH over 100 ml with KTP laser. J Urol 2006 May;175(4 suppl.):463 abstract 1522.

10. Sarica K, Alkan E, Luleci H, Tasci AI. Photoselective vaporization of the enlarged prostate with KTP laser: long-term results in 240 patients. J Endourol. 2005 Dec;19(10):1199-202.

11. Mueller EJ. A series of 60 Greenlight photoselective vaporization of the prostate (PVP) patients with results equal to standard TURP with much decreased morbidity and much quicker return to full normal unrestricted activity. 52nd Annual James C Kimbrough Urological Seminar. Jan-16-Jan 21, 2005 Honolulu, Hawaii abstract 41.